Kontakt

Für Fragen und Informationen:
info@dualermasterinformatik.de

mehr →

Die Grundidee des Dualen Masterprogramms Informatik knüpft an das Duale Studium Informatik (DSI) an. Dort durchliefen die DSI-ler einen einzigartigen Ausbildungsweg, bestehend aus einem Bachelor-Studium, einer Ausbildung im Unternehmen und den dazugehörigen schulischen Anteilen.

 

Das Duale Masterprogramm Informatik greift diese Idee auf und bietet nun Absolventen des DSI und weiteren Studieninteressierten die Möglichkeit einen Dualen Master zu absolvieren. 2013 wurde die Idee ausgearbeitet und die Pilotphase startete nun. Die ersten DMI-ler besuchen die Masterstudiengänge an den Hochschulen und starten mit Arbeiten und Aufgaben im Unternehmen. Zudem wird ein Profilbereich angeboten, der den Zweig der Ausbildung ersetzen soll. Hier ist das Ziel wichtige Softskills zu erwerben (z.B. Projektmanagement oder Präsentationstraining), mit denen ein Weiterkommen im Unternehmen unterstützt wird. An zusätzlichen Terminen werden diese Kurse extra für den Profilbereich organisiert und angeboten.DMI Schaubild

Das Ziel wird es sein, nach zweieinhalb Jahren mit einem Masterabschluss und Arbeitserfahrung vollständig in die Arbeitswelt einzutauchen. Die hohe fachliche Kompetenz durch das Masterstudium und die Intensität und Einbindung in Projekte im Betrieb bilden gute Führungspersonen aus, denn neben dem theoretischen Input werden auch beim DMI der praktische Einblick und die damit verbundene Umsetzung stark gefördert. Durch den Profilbereich erhalten die Teilnehmer des Dualen Masterprogramms Informatik den sogenannten „letzten Schliff“, ihre fachlichen Kompetenzen werden durch wichtige Softskills und Schlüsselkompetenzen ergänzt.